Austausch der Beleuchtung im Tunnel Autobahndreieck Südwest

Modernisierung und Austausch einer 30 Jahre alten analogen Hochdruck-Natriumdampflampen Tunnelbeleuchtung durch eine moderne digitale Lösung

Hamburg August 2018 - Nach über 30 Jahren Einsatz mußte die Tunnelbeleuchtung am Autobahndreieck Nordwest ausgetauscht und modernisiert werden. Die bisher verwendeten Komponenten waren veraltet, entsprachen nicht mehr dem Stand der Technik und waren außerdem auch nicht mehr lieferbar. Die Hamburg Verkehrsanlagen GmbH hat sich daher für eine komplette Umrüstung und Modernisierung entschieden.

Bisher wurden analoge, speziell für Tunnelbeleuchtung entwickelte Thyristoren eingesetzt. Die Aufgabenstellung war eine möglichst zügige Umsetzung und Modernisierung der Applikation ohne große Umbaumaßnahmen. EUROTHERM by Schneider Electric hat diese Umrüstung mit dem Einsatz von 3-phasigen EPack und EPower Leistungsstellern realisiert. Diese Lösung ist individuell anpassbar und bietet über Schnittstelle eine Vernetzung der Geräte untereinander sowie Optionen zur Anbindung an ein übergeordnetes Netzwerk. Integriertes Lastmonitoring sowie Diagnose geben in Echtzeit jederzeit einen Überblick über den aktuellen Anlagenstatus. Die Möglichkeit der zeitnahen Darstellung und Auswertung der Anlagendaten hilft bei der Einsparung von Betriebskosten und erleichtert die Anlagenplanung und Anlagenwartung.

Mit EUROTHERM by Schneider Electric hat die Hamburg Verkehrsanlagen GmbH einen Partner mit über 50 Jahren Anwendungserfahrung im Bereich der Leistungselektronik und einen Lieferant, der die Aufgabenstellung versteht, auf Durchführbarkeit analysiert und dann eine entsprechende, maßgeschneiderte Lösung anbietet und umsetzt. Hardware, Engineering und Inbetriebnahmeunterstützung aus einer Hand.

Kontakt
Schneider Electric © 2018